Mami, eine Auszeit würde uns gut tun!


Diese Ansage kam von meiner Tochter Lena. Damals 8 Jahre alt. Es ist bereits das dritte Jahr, dass unsere Familie getrennt voneinander Urlaub macht. Das ist ganz wunderbar und für uns alle ein absolutes Jahreshighlight. Bei Lena war es der Reiterurlaub am Klopeiner See. Bei meinem Sohn Fußballtrainingslager bei Red Bull. Diesmal sind beide im Englisch-Camp im Salzburger Land.


Tag 1: Mein Mann und ich haben die Kinder "eingecheckt". Noch einmal feste gedrückt und schon waren unsere Kids in ihren Zimmern verschwunden. Das Beschnuppern der anderen Kinder hat begonnen. Super, läuft!


Wir starteten weiter Richtung Salzburg, ganz in der Nähe, für den Fall, dass sie Heimweh bekommen (eher ausgeschlossen). Wir hatten wir ein gemütliches Zimmer gebucht.


Tag 2 und 3: In den Tag hineinleben, an nichts denken müssen, keine lauten "Mamaaaaaa"-Rufe, kein Haushalt. Ausschlafen, lange frühstücken, wild baden und abends die Altstadt genießen...

Tag 3 und 4: Mein Schatz hat sich für zwei Tage ausgeklinkt und ist alleine mit dem Radl unterwegs. Ich ziehe weiter in ein schnuckeliges Hotel und beziehe das Zimmer bzw. meine Suite (Upgrate), was will ich mehr. Wenn ich so in mir ruhe, kommen mir die besten Ideen und alles sprudelt aus mir heraus.

Diesmal bin ich im ältesten Familienbetrieb Österreichs, im Romantikhotel Gmachl in Elixhausen.

Ein Traum. Für Alleinreisende, aber auch für Paare (Zimmertipp "Moosham") und Familien ("Girling"). Dort schreibe ich, genieße meine Zeit alleine und kann ohne Widerspruch meinen Tag selbst einteilen. Herrlich!


ICH-Zeit = 100 Prozent!

Der Pool im Penthouse mit Blick auf die Berge. Es gibt sogar einen eigenen Damen-SPA-Bereich im Penthouse und über 25 selbstgemachte Marmeladen am Büffet. Weltklasse, ich bin begeistert.


Tag 5 und 6: "1001 Nächte", wieder mit meinem Schatz vereint, weiter Richtung Achensee. Wellness, gute Gespräche und Backgammen. Gemeinsamkeit pur! In die Zukunft schauen: Wo wollen wir noch hin, was sind unsere Träume, was gilt es zu ändern. Zuhause nehmen wir uns dafür zu wenig Zeit. Auch die Atmosphäre und das entspannt sein trägt dazu bei, dass man für solche Gespräche im Urlaub offen ist.


"Wie rund läuft dein Leben", ein wunderbares Coachingtool, dass du auf meiner Homepage findet unter www.katharinahoferschillen.com.


Tag 7: Es ist soweit! Nach einer Woche, drei Hotels und viel wertvolle Zeit, sind die Kinder "abholbereit". Wir freuen uns schon sehr, sie wieder in die Arme zu schließen.


Fazit: Der Abstand tut uns allen vier gut. Sozusagen Urlaub von der Familie. Das Miteinander und die Wertschätzung, was wir aneinander haben, steht für einen Moment wieder verstärkt im Vordergrund. Ich bin gespannt, wohin die Reise nächstes Jahr geht.

Wie nutzt du deine ICH-Zeit? Wie viel Zeit planst du für dich ein? Worauf hättest du mal wieder richtig richtig Lust? Schreibe mir, ich freue mich!

Meine Tipps für dich:

Das wunderschöne Hotel Gmachl in Elixhausen

Der mega Podcast von Laura Malina Seiler

Exklusivseminar für anspruchsvolle Frauen: "2. Frauenerfolgsforum im Ronacher*****S, Bad Kleinkirchheim"

Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Instagram Social Icon
  • xing-icon

© 2021 Schillen & Friends

161201_Stempel_ZertifizierterBusinesscoa

Working Mom - Erfolgsautorin - Die Mami-Challenge - Perfektionismus - Expertin für Work-Life-Balance - Speakerin - Vortragende - familienbewusste Personalpolitik - Seminare Work-Life-Balance - Keynote-Speakerin - Ratgeberin für die Work-Life-Balance - Vorträge Work-Life-Balance - Seminare für Frauen - Inhouse-Schulungen Vereinbarkeit Beruf und Familie, Beruf und Familie Referent für die Work Life Balance Referentin Work-Life-Balance Referent Vereinbarkeit Beruf und Familie Referentin Vereinbarkeit Beruf und Familie